Weiterbildungsangebot

Alle anzeigen

Lust auf auf ein einzigartiges Kulturerlebnis im Wallis?

Das vielfältige Kulturangebot im Wallis reicht von jahrtausende altem Kulturerbe bis zu zeitgenössischer Kunst in allen Variationen. In der Kultur Agenda kommt jeder auf seinen Geschmack!

Ich suche ein Kulturerlebnis …

Im Rampenlicht

Lancierung des Abobo

Theater. Konzerte. Ausstellungen. Arthouse-Kinos. Das Abobo öffnet Ihnen die Tür in 35 Orte der Kultur im Wallis. Das Abobo ist ein in der Schweiz einzigartiger Kultur Pass. Er ist...

Mehr dazuMehr dazu

Breaking News

Gestern um 18:00

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

● AUSSCHREIBUNG KUNSTWERKEN ● Das Stedelijk Museum Alkmaar sucht Künstler, die ein Kunstwerk vorschlagen, das eine zeitgenössische Interpretation des Begriffs "Freiheit" darstellt. Die Einladung steht Künstlern aller Disziplinen offen. Info(ENG): https://bit.ly/3FMj52l Bewerbungsfrist: 15.06.22

Gestern um 17:41

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

● NEWS ● ONLINE-KULTURFORUM ● Am 25. Mai von 9.00 bis 17.00 Uhr EEST wird OTM in Zusammenarbeit mit Nordic Culture Point und HowlRound sein erstes Forum zur kulturellen Mobilität mit Schwerpunkt auf digitaler Mobilität veranstalten. Infos in ENGLISH: https://bit.ly/3yYUlm9

Gestern um 17:11

Veröffentlicht durch Kultur Wallis News

● JOB ● t. Theaterschaffen Schweiz sucht auf den 1. September 2022 oder nach Vereinbarung eine neue Geschäftsleitung (m/f/d). Das Pensum beträgt 80-100 %. Die Stelle kann auch als Co-Leitung besetzt werden. Infos: https://bit.ly/3ySNUAR Bewerbungsfrist:02.06.22

Mehr News

Wie werde ich als professionelle Kulturschaffende anerkannt?

Dieses Merkblatt legt die allgemeinen und spezifischen Kriterien fest, die es für verschiedene Bereiche erlauben, eine Person als „professionelle Kulturschaffende“ anzuerkennen. Ein Fachwörterverzeichnis erklärt ausserdem den Gebrauch von wichtigen Ausdrücken.

Weitere Fragen?

Die Professionalitätskriterien

Kontakt

Kultur Wallis
Rue de Lausanne 45
CH-1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 69
info@kulturwallis.ch

Newsletter abonnieren

Tätigkeitsbericht

Cyrielle Formaz

Musik im Herzen

Videoporträt

Podcast: Cyrielle Formaz

auf Französisch

Das neue Künstlerporträt der Sängerin Cyrielle Formaz, alias Meimuna ist da! Die passonierte Musikerin öffnet uns die Türen in die klangvolle Welt von Meimuna, bewegt von Melodien, in vielfarbigen Stimmungslagen. Entdecken Sie das Videoporträt, den Podcast und die Bildwelt der Künstlerin.

Was Musik für mich bedeutet

«Bereits seit klein auf bin ich kreativ am Werk. Entweder mache ich Musik, aber ich habe auch immer viel geschrieben, immer viel gezeichnet, Geschichten erfunden, Welten und Bilder. Eines Tages ist bei mir der Groschen gefallen. Ich habe mir selbst gestanden: 'Eigentlich fühle ich mich in der Musik am vollkommensten'. Meine erste Sprache ist für mich die Musik. Da fühle ich mich geborgen und da geschehen Dinge am natürlichsten. Das ist für mich eine echte Spielwiese.»

Die Entstehung meiner Musik

«Die Gitarre ist auch wirklich mein Basisinstrument. Von da an startet alles, meistens. Ich improvisiere und nehme die Dinge auf, die mir am interessantesten erscheinen. Grundsätzlich ist Musik die Basis für alles. Anschliessend denke ich darüber nach, was mir dazu einfällt, worüber ich sprechen möchte und schließlich schreibe ich die Texte dazu.

Meine Lieder sprechen wirklich von mir. Ich glaube, ich mache Musik in erster Linie für mich. Ich benutze meine Lieder als Ventil. Ich habe Lust, mir etwas Gutes zu tun, ich habe Lust Dinge, zu sagen, die mich berühren. Meine Lieder schlagen eine Perspektive vor, die meinen Blick auf die Welt zeigt. Ich glaube nicht, große Dinge über die Gesellschaft zu sagen. Ich spreche über die Liebe, über Ernüchterung, über Dinge, die ein wenig banal sind, aber jeden betreffen. 

Ich versuche zu akzeptieren, dass es okay ist, Angst zu haben, zu zweifeln, manchmal deprimiert zu sein. Ich versuche auch solche Momente zu akzeptieren. Und sogar diese offen zu empfangen, aus ihnen etwas zu machen, zu schreiben, das Ganze mit Musik auszudrücken. 

Im Endeffekt glaube ich, dass ich in meinen Liedern viel über meine Ängste rede. Genau das ist die Antwort auf die Frage danach, worüber meine Lieder sprechen. Ich glaube, dass ich doch viele Ängste, Fragen und Zweifel habe. Darüber in meinen Liedern zu sprechen, ist das, was mir hilft.»

New Horizons

«Es wird mir mehr und mehr angeboten, Filmmusik oder Musik für das Theater zu komponieren. Und das ist etwas, das ich wirklich sehr gerne mache und auch gerne weiterentwickeln möchte. Und auch wieder einmal aus dem Grund, weil meine erste Sprache die Musik ist, mehr als der Text. Ich liebe es, instrumental zu arbeiten. 

Kreieren für das schon existierende Bild spricht mich sehr an, logischerweise. Ich finde es auch toll, nicht zwingend selbst auf der Bühne zu stehen und damit etwas zu erschaffen, das wiederum etwas anderes hervorhebt. Das finde ich schön. Ich finde das toll und hoffe, mehr und mehr Gelegenheiten dazu zu bekommen. »

New Horizons (Copie)

«Es wird mir mehr und mehr angeboten, Filmmusik oder Musik für das Theater zu komponieren. Und das ist etwas, das ich wirklich sehr gerne mache und auch gerne weiterentwickeln möchte. Und auch wieder einmal aus dem Grund, weil meine erste Sprache die Musik ist, mehr als der Text. Ich liebe es, instrumental zu arbeiten. 

Kreieren für das schon existierende Bild spricht mich sehr an, logischerweise. Ich finde es auch toll, nicht zwingend selbst auf der Bühne zu stehen und damit etwas zu erschaffen, das wiederum etwas anderes hervorhebt. Das finde ich schön. Ich finde das toll und hoffe, mehr und mehr Gelegenheiten dazu zu bekommen. »

Charakteristik

«Ich weiß, dass ich eine Leidenschaft für Ästhetik habe, sei es für die Ästhetik der Musik, die Anordnung der Töne, aber auch für Wörter und Bilder. Ich erkenne, dass mir dies wichtiger ist, als alles andere. Natürlich möchte ich in meinen Liedern auch etwas erzählen. Aber die Wörter, deren Form, deren Klang, deren Melodie, ist das, was für mich Vorrang hat, in jedem Gebiet.»

Live Performance: "Courage"

Veröffentlicht: 17.06.2021

Video ©2021 Culture Valais

Künstlerin: Cyrielle Formaz - Meimuna
Interview Sophie Michaud / Kultur Wallis
Realisation Alexandre Bugnon societe-ecran media
Fotos ©Kultur Wallis | Alexandre Bugnon / societe-ecran media

Podcast

Unsere Walliser Kunstschaffenden

Kreativität - Leidenschaft - Engagement

Die Künstlerporträts von Kultur Wallis

Die Vielfalt der Walliser Natur schlägt sich auch in der Vielfalt der Walliser Kulturlandschaft nieder. Dies ist auf die beseelte Arbeit der Walliserkunstschaffenden in den verschiedensten Kunstsparten zurückzuführen. Die Künstlerporträts zeigen das Werken und Leben dieser Persönlichkeiten.

Tristan Albrecht ©Aline Fournier | Plattform Kultur WallisTristan Albrecht ©Aline Fournier | Plattform Kultur Wallis

Tristan Albrecht ©Aline Fournier | Plattform Kultur Wallis

Josette Taramarcaz © Céline Ribordy | Kultur WallisJosette Taramarcaz © Céline Ribordy | Kultur Wallis

Josette Taramarcaz © Céline Ribordy | Kultur Wallis

Tristan Aymon © Céline Ribordy | Kultur WallisTristan Aymon © Céline Ribordy | Kultur Wallis

Tristan Aymon © Céline Ribordy | Kultur Wallis

Michel Briand Copyright Diana PfammatterMichel Briand Copyright Diana Pfammatter

Michel Briand Copyright Diana Pfammatter

Marielle Oggier, © Plattform Kultur Wallis / Sebastian MagnaniMarielle Oggier, © Plattform Kultur Wallis / Sebastian Magnani

Marielle Oggier, © Plattform Kultur Wallis / Sebastian Magnani

Franziska Heinzen ©Plattform Kultur Wallis/Aline FournierFranziska Heinzen ©Plattform Kultur Wallis/Aline Fournier

Franziska Heinzen ©Plattform Kultur Wallis/Aline Fournier

Foto: © Céline Ribordy / Kultur Wallis Foto: © Céline Ribordy / Kultur Wallis

Foto: © Céline Ribordy / Kultur Wallis

Beatrice Berrut © Aline FournierBeatrice Berrut © Aline Fournier

Beatrice Berrut © Aline Fournier

Alle Künstlerporträts