19.11.21 – Kreativwirtschaft und Innovation

Kreativwirtschaft und Innovation: Wie lässt sich das kulturelle Unternehmertum im Wallis entwickeln?

Freitag, 19.11.21, TLH – Sierre

ANMELDUNG

Die Kreativwirtschaft erwirtschaftet im Wallis einen Jahresumsatz von 1,3 Milliarden und die durchschnittliche Stunde «kreativer» Arbeit bringt ein Drittel mehr ein als eine Stunde normaler Arbeit. Ausgehend von dieser Feststellung sollen an diesem Tag die Potenziale und Erfolgsfaktoren aufgezeigt werden, die es dem Wallis ermöglichen, eine «kreative Region» nach dem Vorbild der Region Nantes-St.-Nazaire oder einer Stadt wie Kopenhagen zu werden.

KURZPROGRAMM
9h00 Empfang mit Kaffee und Gipfeli
9h30 Begrüssung
9h45 Vorstellung des Tagesprogramms
10h00 Erfolgsfaktoren für die Entwicklung und Förderung einer Kreativregion
10h45 Nantes: Der Erfolg einer gemeinsamen kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklung
11h30 Kulturelles Unternehmertum im Wallis: Stärken und Schwächen aus Insider-Sicht
12h00 Cultural entrepreneurship in Denmark
12h20 Mittagessen vor Ort

13h45 Vorstellung der thematischen Workshops
14h00 Beginn der Workshops

  • Workshop 1: Projekte für ein kreatives Wallis
  • Workshop 2: Soziales Unternehmertum und Solidarwirtschaft: Praxismodelle
  • Workshop 3: Kultur und Kreislaufwirtschaft: Zukunftsprojekte

15h30 Pause
16h00 Zusammenfassung der Diskussionen im Plenum und Publikumsfragen
16h30 Ende des Tagesprogramms

Beitrag für den ganzen oder halben Tag: CHF 30.– (inkl. Mahlzeiten)

Der Eintritt ist frei und die Platzzahl limitiert. Die Anmeldung ist obligatorisch, nicht übertragbar.

ANMELDUNG : https://forms.gle/vAuX9rntJSp9DXZw9

Einlass nur mit COVID-Zertifikat.

Zurück