17.11.21 – Kultur im Rahmen der Pandemie

Wallis. Eine kreative Region.

Wallis. Eine kreative Region.

Kultur im Rahmen der Pandemie: Bedrohungen und Chancen für die Zukunft

Mercredi 17.11.21, Théâtre Alambic, Martigny

ANMELDUNG

Seit März 2020 hat die Pandemie im kulturellen Bereich vieles verändert. Ursprünglich als grosse Post-Covid-Auswertung geplant, soll dieser Tag eine Bestandsaufnahme sein, um künftige Bedrohungen und Chancen, insbesondere für 2022, zu erörtern. Die Fragen lauten: Welche Veränderungen bringt Covid in künstlerischer Hinsicht, im Hinblick auf die Kulturwirtschaft, die Nachhaltigkeit der Produktionen und die Erwartungen des Publikums?

KURZPROGRAMM
9h00 Empfang mit Kaffee & Gipfeli
9h30 Begrüssung
9h45 Vorstellung des Tagesprogramms
10h00 Welche kulturellen Auswirkungen hat Covid in Martigny und im Val de Bagnes?
10h40 Welcher Wandel in der Kulturpolitik des Kantons?
11h10 Die Kunstschaffenden haben das Wort: Welche Risiken und Chancen für die Zukunft?
11h50 And what’s happened in Denmark?
12h20 Aufbruch zum Manoir de Martigny für das Mittagessen

14h15 Rückkehr zum Théâtre Alambic und Vorstellung der thematischen Workshops
14h45 Beginn der Workshops

  • Workshop 1: Schaffen und Produzieren mit Covid: Was ist anders?
  • Workshop 2: Die neuen «Geschäftsmodelle»: Was ändert sich, was bleibt?
  • Workshop 3: Die Erwartungen und Gewohnheiten des Publikums: Welche Instrumente einsetzen?

16h15 Pause
16h30 Zusammenfassung der Diskussionen im Plenum und Publikumsfragen
17h00 Ende des Tagesprogramms

Beitrag für den ganzen oder halben Tag: CHF 30.– (inkl. Mahlzeiten)

Der Eintritt ist frei und die Platzzahl limitiert. Die Anmeldung ist obligatorisch, nicht übertragbar.

ANMELDUNG : https://forms.gle/vAuX9rntJSp9DXZw9

Einlass nur mit COVID-Zertifikat.

Zurück