Medien

Gerne stellen wir Ihnen Medienmitteilungen und entsprechende Fotos zur Verfügung.
Wir bitten Sie bei Veröffentlichungen die Fotorechte zu beachten.

Seminar "Kulturelle Teilhabe"

Myriam Schleiss, Leiterin der Dienststelle «Kulturelle Teilhabe», Bundesamt für Kultur Myriam Schleiss, Leiterin der Dienststelle «Kulturelle Teilhabe», Bundesamt für Kultur

Myriam Schleiss, Leiterin der Dienststelle «Kulturelle Teilhabe», Bundesamt für Kultur

René-Philippe Meyer, Kulturberater und Leiter der «Kulturellen Teilhabe» der Dienststelle für Kultur – Wallis René-Philippe Meyer, Kulturberater und Leiter der «Kulturellen Teilhabe» der Dienststelle für Kultur – Wallis

René-Philippe Meyer, Kulturberater und Leiter der «Kulturellen Teilhabe» der Dienststelle für Kultur – Wallis

Die Kulturbotschaft 2016–2020 definiert die «kulturelle Teilhabe» als eine der drei zentralen Handlungsachsen für die Kulturpolitik des Bundes. Doch was heisst «kulturelle Teilhabe» konkret? Was sind Fördergefässe und Erfolgsbeispiele der kulturellen Teilhabe? Antworten auf diese Fragen liefert das Seminar «Kulturelle Teilhabe» von Kultur Wallis am Samstag, 26. Oktober 2019 in Siders in deutscher Sprache.

Rachel Pralong, neue Präsidentin von Kultur Wallis

Der Verein Kultur Wallis wird neu ab 1. Juli 2019 von Rachel Pralong präsidiert, Chefin der Dienststelle für Kultur, Sport und Integration der Stadt Siders. Rachel Pralong folgt auf Gaëlle Métrailler, die ihr Amt als Kulturdelegierte der Stadt Sitten niederlegt, nachdem sie fast sechs Jahre lang dem Verein Kultur Wallis vorgestanden hat.

Introduction à l'idiotie financière

Dans le cadre de son programme de formation, Culture Valais accueille Michaël Monnet qui abordera les notions de budgets et de comptabilité dans le domaine culturel. Cette rencontre se tiendra samedi 4 mai 2019 de 9h à 16h aux Arsenaux à Sion. Michaël Monnet est l’administrateur et co-directeur de la 2b Company.

Ein Kommunikationsbeauftragter für Kultur Wallis

Valentin Zimmermann heisst der Kommunikationsbeauftragte, der für den Verein Kultur Wallis ab Anfang Juni 2019 in einem Stellenpensum von 80 % tätig sein wird. Dem 31-jährigen gebürtigen Eggerberger obliegen insbesondere die digitale Kommunikation sowie die Förderung und Entwicklung von kulturellen Aktivitäten des Vereins im Oberwallis.

2018, ein Rekordjahr für Kultur Wallis

Stockalperschloss ©Valérie Giger Stockalperschloss ©Valérie Giger

Stockalperschloss ©Valérie Giger

Die Bilanz 2018 des Vereins Kultur Wallis gehört mit bis anhin nie erreichten Zahlen zu den
erfreulichsten. Das öffentliche Interesse war gross: Nie zuvor sind auf www.kulturwallis.ch so
viele Besucher registriert, in der Online-Kulturagenda so viele Veranstaltungen publiziert
worden. Auch die Nachfrage nach Information und Beratung seitens der Kulturschaffenden hat
ein Rekordniveau erreicht, genauso wie die Anzahl der Teilnehmer an Weiterbildungskursen.

Forum musical : 7ème édition

Culture Valais présente, en collaboration avec TrocK music network, la nouvelle édition du Forum Musical en Valais, point de rencontre annuel entre artistes et professionnels de la branche. Le Forum Musical se tiendra le 19 février 2019 aux Caves du Manoir à Martigny de 19h à 22h (entrée libre). Cette année, le forum abordera la thématique du mangagement d'artistes car « Musicien et manager, c’est tout un art! ».

Relations avec les médias - atelier pratique

Culture Valais s’intéresse aux notions de « relations avec les médias » pour cette troisième formation de la saison. Cet atelier pratique se tiendra samedi 9 février 2019 de 9h à 12h45 aux Arsenaux à Sion en présence de Geneviève Hagmann, conseillère en communication et de Magali Barras, journaliste et responsable de l’émission culturelle Tandem à Canal9.

Social Media für Kunstschaffende und Kulturvereine

Facebook, Twitter, Instagram und weitere Soziale Medien sind aus der täglichen Kulturarbeit nicht mehr wegzudenken. Doch wie findet man sich im Dschungel der Social Media zurecht? Und wie nutzt man sie optimal? Das Seminar von Kultur Wallis zum Thema verspricht eine Orientierungshilfe.

Penser le rôle des publics dans les théâtres

Culture Valais s’intéresse ce mois-ci à la médiation culturelle dans le domaine des arts de la scène. L’association a invité Raphaëlle Renken, chargée de projets en médiation à Reso – Réseau Danse Suisse, pour venir nous parler du « Rôle des public dans les théâtres ».

Organisteurs de concerts

Pour son premier rendez-vous formation de la saison, l’association Culture Valais s’intéresse aux notions « d’organisateurs de concerts : budgets et enjeux, situation locale et perspectives internationales » qu’il s’agit de connaître lorsque l’on est un artiste et que l’on organise des évènements musicaux.

Kulturvertragsrecht

Kultur Wallis organisiert einen Kurs zum Thema "Kulturvertragsrecht". Künstler/innen und Kulturschaffende sind regelmässig mit Fragen aus verschiedenen Rechtsgebieten konfrontiert. Für gelingende Veranstaltungen ist es daher wichtig, sich mit juristischen Fragen auszukennen.

Point informations

Culture Valais, en association avec artos, l’Association Vaudoise de Danse Contemporaine (AVDC) et le Syndicat Suisse Romand du Spectacle (SSRS), organise un point information annuel dans le but de donner un éclairage juridique – à la fois théorique et pratique – sur les questions liées au droit du travail dans le domaine culturel.

Kultur Wallis - eine Gebrauchsanleitung

Seit sieben Jahren gibt es Kultur Wallis. In dieser Zeit wurden laufend neue Angebote und Promotionsmöglichkeiten für Kulturschaffende eingerichtet. Zeit, diese näher vorzustellen.

Le sponsoring culturel

Pour son dernier rendez-vous formation de la saison, l’association Culture Valais s’intéresse aux notions de « sponsoring culturel, une technique marketing à part entière » qu’il s’agit de connaître lorsque l’on est un porteur de projet culturel de grande envergure.

Eine Anstiftung zum unüblichen Handeln

Kultur Wallis organisiert zusammen mit der Mediathekt Wallis, Brig, am 3. Mai 2018 den Anlass "Kultur und Tourismus - eine Anstiftung zum unüblichen Handeln". Ein anregender Abend zum Ausleuchten der Beziehungen zwischen Kultur und Tourismus.