Sprache

de fr

Kulturverantwortliche

Gemeinderäte, Stadträte und die Dienststelle für Kultur des Kantons sind mit der Gestaltung und Umsetzung der Kulturpolitik betraut. Sie verwalten öffentliche Gelder für die Kultur. 

Walliser Gemeinden und Städte

Die Gemeinde- und Stadträte werden alle vier Jahre gewählt.

Die Liste mit den kulturverantwortlichen Gemeinde- und Stadträten für die Legislaturperiode 2013-2016 können Sie hier herunterladen für das Oberwallis und hier für das Mittel- und Unterwallis.

Acht Walliser Städte und Gemeinden haben eine Dienststelle für Kultur eingerichtet oder einen Kulturdelegierten engagiert. Es sind dies Visp, Leuk, Siders, Sitten, Savièse, Martigny, Bagnes und Monthey. Die Vorsteher der Dienststellen für Kultur und die Kulturdelegierten der Städte und Gemeinden sind Mitglieder der Konferenz der Walliser Kulturdelegierten. 

Kanton Wallis

Die Dienststelle für Kultur setzt die Kulturpolitik des Kantons Wallis um. Diese hat das Ziel, eine lebendige, vielfältige Kultur als individuellen wie kollektiven Entwicklungsfaktor zu fördern. Sie ist Teil des Departementes Gesundheit, Soziales und Kultur (DGSK). Vorsteherin des Departementes ist Esther Waeber-Kalbermatten.

Chef der Dienststelle für Kultur Jacques Cordonier
Kulturberater Axel Roduit und René-Philippe Meyer
Verantwortliche für Kulturvermittlung Nicole Grieve

Das Departement für Gesundheit, Soziales und Kultur stützt sich in seinem Vorgehen auf den Kulturrat, ein beratendes Organ, das sich zu sämtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Kulturpolitik äussert. Der Kulturrat unterbreitet dem Departement Anträge für die Erteilung von Subventionen und Stipendien, für Anschaffungen und Aufträge im Bereich der Kulturförderung. 

Das Organigramm der Dienststelle und die Zusammensetzung des Kulturrats finden Sie auf der Internetseite der Dienststelle für Kultur Wallis. 

Konferenz der Walliser Kulturdelegierten (KWKD) 

Die Konferenz der Walliser Kulturdelegierten setzt sich aus den Kulturdelegierten der Walliser Gemeinden und Städte zusammen und aus Verantwortlichen der Dienststelle für Kultur des Kantons Wallis. Ihre Ziele sind:

  • austauschen von Informationen zur Kulturpolitik und Kulturveranstaltungen der Gemeinden, Städte oder des Kantons Wallis 
  • Koordination von grossen Kulturveranstaltungen im Wallis 
  • definieren von Kulturprofilen der Gemeinden, Städte und des Kantons 
  • Überlegungen anstellen zur mittel-, und langfristigen Kulturentwicklung im Wallis und über die spezifischen Wege, die im Kulturbereich von den einzelnen Städten, Gemeinden und dem Kanton eingeschlagen werden, welche einen Kulturdelegierten stellen. 

Eng mit dem Verein Kultur Wallis verbunden, übernimmt die KWKD die Rolle, den Austausch zwischen den Delegierten in Gang zu bringen. Die Qualität des Dialogs zwischen den Gemeinden, Städten und dem Kanton, ermöglicht vertiefte Überlegungen zu kulturpolitischen Fragen und der kulturellen Entwicklung im Kanton Wallis.  

Mitglieder der Konferenz der Walliser Kulturdelegierten sind: 

Bagnes | Bertrand Deslarzes

Bertrand Deslarzes

Brig | Iris Weder

Iris Weder

Leuk | Carlo Schmidt

Carlo Schmidt

Martinach | Mads Olesen

Mads Olesen

Monthey | Lorenzo Malaguerra

Lorenzo Malaguerra ©Tristan Jeanne-Valès Lorenzo Malaguerra ©Tristan Jeanne-Valès

Lorenzo Malaguerra ©Tristan Jeanne-Valès

Lorenzo Malaguerra

Saint-Maurice - Tiffany Müller

Tiffany Müller

Savièse | Jean-François Fournier

Jean-François Fournier

Siders | Rachel Pralong

Rachel Pralong

Sitten | Gaëlle Métrailler

Gaëlle Métrailler

Visp | Edmund Sterren

Edmund Sterren

Wallis | Axel Roduit

Axel Roduit

Wallis | Jacques Cordonier

Jacques Cordonier