Sprache

fr de

Zermatt Music Festival & Academy

Zermatt Music Festival Foto: Aline Fournier

Zermatt Music Festival Foto: Aline Fournier

Foto: Aline Fournier

Vom 09. bis 18.09.2016 findet das Zermatt Music Festival & Academy statt. Ein Festival, das aussergewöhliche musikalische Momente in einer grossartigen Bergwelt verspricht. Musik auf höchstem Niveau. Verschiedene Proben sind übrigens öffentlich. Das Programm dazu finden Sie jeden Tag auf der Internetseite des Festivals und am Informationsstand im Dorfkern von Zermatt.

Das Zermatt Music Festival & Academy, das ist zunächst das Scharoun Ensemble Berlin, ein aus den Reihen der Berliner Philharmoniker hervorgegangenes Kammermusikensemble, das jeden September in Zermatt in residence ist; das sind weiter ca. 35 hochtalentierte Musikstudenten aus der ganzen Welt, aus denen die Academy besteht. und das ist schliesslich das Zermatt Festival Orchestra, zusammengesetzt aus den jungen Talenten und ihren Mentoren, die in flexiblen Besetzungen verschiedene Konzerte geben. Dieses Jahr werden Sie auch Ton Koopman am Dirigentenpult antreffen, und ausserdem den Pianisten Martin Helmchen, den Cellisten Jean-Guihen Queyras, Cristian Budu (Prix Clara Haskil 2013) sowie Noah Bendix-Balgley, den neuen Konzertmeister der Berliner Philharmoniker, als Solist und als Kammermusiker. 

Academy - Förderung auf höchstem Niveau

Seit der ersten Ausgabe von 2005 hat sich das Erfolgsrezept der Zermatt Festival Academy immer wieder bewährt: Rund dreissig Musikstudenten aus aller Welt werden jedes Jahr zu intensiven Proben eingeladen, wie sie einst unter der Leitung von Pablo Casals am Fuss des Matterhorns veranstaltet wurden. Die hochbegabten Teilnehmer erhalten Unterricht vom Scharoun Ensemble Berlin, und gemeinsam mit ihren Dozenten bilden sie das Zermatt Festival Orchestra. Die Betreuung durch Mitglieder der Berliner Philharmoniker, die ebenso erfahrene Kammermusiker wie Orchestermusiker sind, bedeutet eine Förderung auf höchstem Niveau. Durch die Möglichkeit, zwei Mal nacheinander an der Akademie teilzunehmen, soll diese wertvolle Erfahrung eine besondere Nachhaltigkeit gewinnen. 

Stummfilm mit Originalmusik

Als roter Faden des Festivals wird für die Festivalbesucher und die Schüler von Zermatt jedes Jahr der Film "Im Kampf mit dem Berge" vorgeführt. Diese Alpensymphonie in Bildern von Arnold Fanck, dem grossen deutschen Bergfilm-Pionier, wurde als erster Film in über 4000 Höhenmetern gedreht. Darin werden zwei Alpinisten bei ihrer abenteuerlichen Besteigung eines Gipfels über Zermatt gezeigt. Die grossartige, wunderbar mit den Bildern harmonierende Originalmusik von Paul Hindemith wird jedes Jahr in einer anderen Version gespielt.

www.zermattfestival.com

Zurück