«Rockical» JESTER’S QUEST im Kellertheater

Spannend, abenteuerlich, ungewöhnlich – so wird das «musikalische Konzept» von «Jester’s Quest» um den Walliser Musiker Marco Mazotti in den Medien beschrieben. Zu Recht: Mit einem aparten Mix aus Songs und Storytelling wird die Reise des Protagonisten Jester auf seiner Suche nach dem Sinn des Lebens in zwölf Kapiteln erzählt. Storyteller ist der Walliser Schauspieler, Erzähler und Sänger Diego Valsecchi.

Im Kellertheater werden die Songs mit akustischen Gitarren und mehrstimmigem Gesang unplugged interpretiert. Interessant ist auch die Entstehung von «Jester’s Quest»: Während zwei Jahren hat das Team um den Komponisten und Bassisten Marco Mazotti alle zwei Monate die einzelnen Songs über Social Media veröffentlicht. Die mit viel Aufwand und Professionalität produzierten Musikvideos zeugen von der beeindruckenden Kreativität des Teams. «Wir haben uns entschieden», sagt Mazotti im WB-Interview vom 24. Januar 2019, «unsere Fans während zwei Jahren mitzunehmen und an der Entstehung der Produktion teilhaben zu lassen.»

Wen wunderts, dass sich die Fangemeinde von «Jester’s Quest» von Amerika bis Asien laufend vergrössert. Schön, dass wir die fünf Musikerinnen und Musiker mit ihrem innovativen musikalischen Konzept rund um die abenteuerliche Story von Jester’s Sinnsuche bei uns im Wallis haben: am 27. April 2019 (20.30 Uhr) im Kellertheater in Brig.

Storyteller – Diego Valsecchi
«Jester» Marco Mazotti – Bass/Gesang
Madeleine Rascher – Gesang
Gabriela Grossenbacher – Gesang
Andreas Sigrist – Gitarre
Michael Kuster – Gitarre

Samstag, 27. April 2019
20.30 Uhr

www.kellertheater.ch

Zurück