Sprache

fr de

Luftschwimmen feiert Premiere

Vom 05.02. bis zum 13.02.2016 zeigt das Zeughaus Kultur Brig unter dem Label Theater Pro "Luftschwimmen" mit der Kompagnie Playades. Es handelt sich dabei um eine deutsche Erstaufführung des englischen Stücks von  Charlotte Jones " Airswimming". Playades ist eine freie Theatergruppe, die 2010 von sieben Schauspielerinnen aus drei Kontinenten in London gegründet wurde.

Den Sitz hat der Verein Playades allerdings seit 2014 in Naters und das kam so: Cindy-Jane Armbruster aus Naters ist Gründungsmitglied und Mitglied der Truppe. Ihre Liebe zum Theater entdeckte sie beim Studententheater des Kollegiums Spiritus Sanctus in Brig. Anschliessend studierte sie an der LAMDA und der East 15 Acting School Schauspiel und zeitgenössisches Theater. Seither arbeitet sie in der freien Theaterszene Londons und der Schweiz. 

Das Theater-Pro-Projekt "Luftschwimmen" ist eine gemeinsame Produktion der Theatergruppe Playades und dem Zeughaus Kultur Brig. TheaterPro-VS beruht auf einer formal geregelten Partnerschaft zwischen Theatern, die mit dem Label "Walliser Profitheater" ausgezeichnet sind und etablierten Theatergruppen. Auf das Produkt der Partnerschaft Playades und Zeughaus Kultur Brig darf man gespannt sein.

Zum Inhalt von Luftschwimmen
Spiel: Cindy-Jane Armbruster und Lilian Naef. Musik: Fabienne Imoberdorf. Regie: Eva Mann. 
Luftschwimmen beruht auf einer wahren Geschichte. 1924: Persephone hat ein aussereheliches Kind zur Welt gebracht und wird deshalb versorgt. Im Zuchthaus lernt sie Dora kennen – Mannsweib mit einer Passion für Militärgeschichte. Von ihren Familien vergessen, schrubben Dora und Persephone 50 Jahre lang die Böden. Gefangen in der Einöde ihrer täglichen Routine kommen sich die beiden Frauen allmählich näher; eine Zweckfreundschaft weicht einer tieferen Verbindung. Zugleich entstehen zwei Phantasiefiguren der eingesperrten Frauen, welche zusammen verrückte und zunehmend surreale Abenteuer erleben.

Mehr

Zurück