Sprache

fr de

Kunst in der Quelle

Anlässlich der 1000-Jahr-Feier der Gemeinde Naters 2017 haben sich 21 Künstler und Künstlerinnen mit engem Bezug zur Gemeinde Naters zusammengetan um in einer Gruppenausstellung das lokale Kunstschaffen zu präsentieren. "Welche Künstler kommen aus Naters? Wer arbeitet in Naters? Was machen diese Kunstschaffenden? Stellt das Kunstschaffen eine Bereicherung für das Gemeindeleben dar?" sind Fragen die hier gestellt bzw. beantwortet werden.

Alle Beteiligten stammen direkt aus Naters oder leben und arbeiten seit etlichen Jahren hier. Mit einbezogen wird Anton Mutter, der von 1932-1992 in Naters sein Lebenswerk geschaffen hat und für die kulturelle Ausstrahlung des Ortes noch immer eine prägende Künstlerpersönlichkeit ist.

Das leerstehende ehemalige Geschäft „Quelle / La Source“ an der Belalpstrasse 12  (ehemals BINGO) wird nun vom Organisationsteam Anette Kummer, Rosmarie Clausen-Salzmann, Bernhard Gasser und Christoph Heinen zur temporären Galerie umfunktioniert. Die gezeigten Arbeiten umfassen ein breites Spektrum: Malerei, Druckgrafik, Fotografie, Skulpturen/Objekte etc. Die Ausstellung dient als "Schaufenster", um der Bevölkerung die verschiedenen Künstler und den Reichtum der künstlerischen Ausdrucksformen näher zu bringen, kurz: Sichtbarmachen des aktuellen Kunstschaffens in Naters!

Geöffnet von Mittwoch bis Samstag 16:00 bis 20:00 uhr und Sonntag 15:00 - 18:00 Uhr
Infos

Zurück