Sprache

fr de

«Dri Schärza vam Tschechov»

Das Theater Leuk spielt zwischen dem 18. November und 3. Dezember 2016 im Schloss Leuk in Leuk-Stadt zwölf Mal  «Dri SCHärza vam Tschechov».
Es handelt sich hierbei um die drei Einakter «Där Bär», «Där Heiratsatrag» und «D’ Hochzit». Regie führen Barbara und Sigi Terpoorten-Maurer, für die Übersetzung  ins Walliserdeutsche zeichnet Lothar Berchtold verantwortlich.


Anton Tschechov siedelt seine drei Einakter «Der Bär», «Der Heiratsantrag» und «Die Hochzeit» ins gutbürgerliche Russland des 19. Jahrhunderts an. Tschechow selbst bezeichnet seine Einakter als “Scherze in einem Akt“. Es sind kurze Stücke über Frauen und Männer, über Liebe und Missverständnisse. Die drei Scherze wurden bearbeitet und die Handlungen und Charaktere ins Wallis versetzt. Die Handlungen wurden mit zusätzlichen Geschichten angereichert und ein Damenkränzchen wurde als Bühnencrew eingesetzt.

Der Theaterverein Leuk wurde 1945 gegründet und alle zwei Jahre wird ein Stück aufgeführt. 

www.theaterleuk.ch

Zurück